Bewerbungsfotos mit schwarzem oder weissen Hintergrund?

 

Für deine Bewerbungsfotos kannst du zwischen einem weissen oder einem schwarzen Hintergrund auswählen. Hier möchte ich dir erklären, wie der Hintergrund auf den Betrachter wirkt und was es unter Umständen über dich aussagen kann.

 

 

Der weisse Hintergrund

Er ist neutral und im Lebenslauf (CV) ergibt sich so ein fliessender Übergang zwischen dem Bild und dem Dokument. Das bedeutet, dass du als Person im Zentrum bist, insbesondere dann, wenn das Bild in Farbe ist. Denn auf dem weissen Blatt mit schwarzen Buchstaben bist du der einzige Farbkleks!

 

Vorteile:

- Du als Person rückst mit einem farbigen Bewerbungsfoto in den Mittelpunkt

- Die Lichtführung ist sanft mit wenig Schatten. Deshalb wählen oft Damen diesen Hintergrund, weil er ihre Weiblichkeit

   unterstreicht

- Damit dein Bild noch mehr Raum einnimmt und du gerne Farben hast, dann darfst du gerne auch eine etwas auffälligere Kleidung mitnehmen.

 

Nachteile:

- Wenn du in deinem CV mit verschiedenen Farben arbeitest, dann kann dein Bild unter Umständen in den Hintergrund fallen, weil es zu wenig Raum einnimmt

- Wenn du dein CV ausgedruckt verschickst, achte darauf, dass du wirklich weisses Papier nimmst. Papier mit Farbstich hat einen unmittelbaren Einfluss auf deinen Hautton, dies kann unter Umständen weniger vorteilhaft sein. Wenn du dich online bewirbst, spielt dieser Punkt keine Rolle. Auf der sicheren Seite bist du immer dann, wenn dein Bild in schwarzweiss ist.

 

 

Hier siehst du ein Bildbeispiel mit weissem Hintergrund:

Der schwarze Hintergrund

Er ist markant und fällt auf! In den letzten Jahren hat sich der schwarze Hintergrund zu einem Bildstil entwickelt, der modern und dynamisch wirkt. Je nach Funktionsstufe und Branche kann das ein Vorteil oder eben auch ein Nachteil für dich sein. Beachte deshalb genau, wie sich dein Wunscharbeitgeber im Internet präsentiert!

 

Vorteile:

- Das Bild grenzt sich klar vom CV (Lebenslauf) ab, das Bild ist klar abgegrenzt vom Text. Ist dein Bild in schwarzweiss und nicht in Farbe, dann bringst du so wieder mehr Ruhe in deinen CV, denn das dominante Schwarz im Bewerbungsfoto nimmt ja schon sehr viel Raum ein

- Insbesondere die Herren mögen das Licht/Schattenspiel beim schwarzen Hintergrund, weil das Bewerbungsfoto so mehr Charakter und Authentizität ausstrahlt.

 

Nachteile:

- Je nach Branche kann ein Bewerbungsfoto mit schwarzem Hintergrund zu modern wirken

- Durch den markanten schwarzen Hintergrund kann das Bild zu dominant und zu hart wirken. Prüfe aus diesem Grund genau, ob das Charakterzüge sind, die zu dir und zu deiner Funktion passen!

 

 

Hier siehst du ein Bildbeispiel mit schwarzem Hintergrund:

 

 

Welches Bild gefällt dir besser und warum? Welches unterstreicht dich und deinen Charakter mehr?

 

Weitere Informationen zu meinem Angebot "BEWERBUNGSFOTOS" findest du hier:

 

 

#bewerbungsfoto #bewerbungsbilder #professionell #schwarzerhintergrund #weisserhintergrund #Porträt #passfotofürbewerbung #fotostudio #persönlicheberatung #fotografin #andelfingen #raumwinterthur #kleiderwahl #nonverbalekommunikation #derersteeindruckzählt

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sandra Negri  FOTOGRAFIE

Schlossgasse 27

8450 Andelfingen

 

Telefon: +41 (0)79 315 86 20

sandra@sandranegri.ch

 

 

© Sandra Negri Fotografie